Big Data Labor: Virtuelle Maschinen oder doch Container?

Noch vor einem oder zwei Jahren musste ich in Workshops und Kursen detailliert erläutern, wie man eine einzelne virtuelle Maschine aufsetzt. Mittlerweile ist dieser Teil des Workshops jeweils relativ schnell erledigt – virtuelle Maschinen sind allgegenwärtig.

Immer häufiger höre ich von meinen Kursteilnehmern, dass sie Container, beispielsweise Docker, den virtuellen Maschinen vorziehen. Sie sind leichtgewichtiger, schneller, einfacher zu handhaben.

In meinem neuesten Blog-Artikel stelle ich zuerst die beiden Technologien kurz vor und erläutere dann deren Vor-und Nachteile in Bezug auf eine Big-Data-Laborumgebung.